• Landwehrstr. 15/Rgb., 80336 München
  • 089–59048 0
  • mail@ebz-muenchen.de

Jugendberatung

Das Team der Jugendberatung

Leitung: Jürgen Wolf, Diplom-Psychologe, psychologischer Psychotherapeut

 

Die Jugendberatung ist ein abteilungsübergreifendes Team von Psychologen, Sozialtherapeuten und Psychotherapeuten. Wir beraten Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene bis Anfang 20. Die Ratsuchenden können mit allen Themen zu uns kommen. Es gibt keine Einschränkungen. Jeder ist willkommen, unabhängig von Nationalität, Religion oder Schuldbildung.

 

Wer kommt zu Ihnen in die Beratung? 

Jugendliche und junge Erwachsene kommen zu uns in die Beratung. Entweder als Selbstmelder oder gemeinsam mit ihren Eltern oder über die Schule.

Mit welchen Anliegen wenden sich jugendliche Ratsuchende an Sie? 

Jede*r Jugendliche und junger Erwachsener ist unabhängig von seinem Anliegen bei uns willkommen. Dies kann unterschiedliche Gründe haben, wie Fragen zur eigenen Identität, zu jugendspezifischen Störungen wie Essproblemen  oder selbstverletzendem  Verhalten oder Konsumverhalten. Im Hinblick auf Schwierigkeiten im Zusammenleben mit den Eltern, die oft zu Streitigkeiten führen ist es wichtig, zwischen Eltern und Jugendlichen zu vermitteln.

Konflikte im täglichen Zusammenleben zwischen Jugendlichen und deren Eltern (Mediennutzung, Ausgehen, , Konsum, Sucht..) sind das primäre Thema, meist von Seiten der Eltern formuliert. Themen der Jugendlichen drehen sich meist um Fragen der eigenen Identität, um Konflikte im Freundeskreis. Aber auch die eigene sexuelle Identität ist immer wieder Thema (Stichwort: Inter- und transsexuell). Die Aufarbeitung von erlebten Demütigungen, sei es durch Mobbing oder durch die Eltern sind ebenfalls immer wiederkehrende Fragen, genauso wie Fragen zur Sexualität und Schwangerschaft.

Ein weiterer wichtiger Bereich sind Leistungsdruckthemen: Prüfungsangst, berufliche Laufbahn, Lernmotivation, Schulängste, Integration in der Klasse, Notendruck. Zu diesen Themen kommen  Jugendliche  bis junge Auszubildende  oder auch  Studenten.

In welchen Häusern beraten Sie zu Ihren Themen?

Zwei  Anlaufstellen, in denen alle Fachberatungsstellen (EB, PIBS, HUG, SSB) untergebracht sind: Die Beratungen  erfolgen in der Landwehrstraße 15, 80336 München und in der Echardinger Straße  63, 81671 München.

Wie viele Klienten beraten Sie im Durchschnitt pro Woche?

Ca. 60 % der Arbeitszeit der einzelnen Berater*innen sollte die direkte Beratung beinhalten. Da die Teams unterschiedlich groß sind, ist das Volumen entsprechend unterschiedlich. In den Abteilungsberichten sind die jährlichen Zahlen hinterlegt.

Was wünschen Sie sich für Ihre Arbeit in der Zukunft?

Mehr personelle Kapazitäten und eine technische  Ausstattung, die auch eine flexible digitale Beratung möglich macht.