• Landwehrstr. 15/Rgb., 80336 München
  • 089–59048 0
trauriger Junge lehnt an einer Mauer. Hinter ihm steht ein anderer JUnge, der ihn auslacht und mit dem Finger auf ihn zeigt. In Aktuelles

Gewaltpraevention an Schulen

Im ebz gibt es eine neue Stelle für Gewaltprävention an Schulen!

Die Fähigkeiten der Kinder zum sozialen Miteinander sind während der Pandemie nicht erlernt oder weiterentwickelt worden. Zum Teil wurden sie sogar verlernt. Gleichzeitig nimmt der Druck in den Schulen zu (Lehrermangel, aufzuholende Lernstofflücken, Auswirkungen des Ukrainekriegs).
Konflikte und Gewalt an Schulen haben als Konsequenz stark zugenommen. Die Nachfrage von Eltern und Lehrkräften nach Angeboten zur Gewaltprävention und -intervention ist hoch.

Dem trägt die  Stadt München Rechnung indem sie einschlägige Einrichtungen mit Stunden für Gewaltprävention und -intervention an Schulen ausgestattet hat. Auch das ebz, genauer die PIBS  (Psychologische Information und Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte) hat aus diesem Kontingent 20 Wochenstunden für eine Sozialpädagog*in Stelle bekommen.

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren finden Sie hier die Stellenauschreibung: Sozialpädagog*in (m/w/d) Erziehungsberatung 20h / Wo
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Jetzt Spenden