• Landwehrstr. 15/Rgb., 80336 München
  • 089–59048 0
  • mail@ebz-muenchen.de

Archives

Mein Kind wird gemobbt – wie gehe ich damit um?

mein Kind wird gemobbt

Elterngruppe 3 Termine: 22.03.2022, 29.03.2022, 05.04.2022 Zeit: Dienstags 19.00-20.30 Uhr Ort: Brücke München e.V., Einsteinstraße 92, 81675 München Anmeldung: Bitte per Mail pibs@ebz-muenchen.de oder telefonisch: 089-59048 270. Anmeldeschluss ist der 07.03.2022. Inhalt: An den drei Abenden vermitteln unsere Psychologinnen der PIBS (Psychologische Information und Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte) grundlegende Informationen zum Umgang mit

Schulfähigkeit – Was heißt das für mich und mein Kind?

Kindergruppe zur stärkung der sozialen Kompetenz

Infoabend Inhalt Das Thema Schulfähigkeit verunsichert viele Eltern. Dementsprechend tauchen Fragen auf: Was müssen Eltern zum Thema Einschulung wissen? Wann kann / muss / darf ein Kind eingeschult werden? Wer entscheidet das? Welche Fristen gibt es? Wovon hängt Schulfähigkeit überhaupt ab? Was gehört dazu und wie können Eltern diesen „großen Schritt“ unterstützen? Diese und andere

Live-Web-Coaching für Familien

Die Pubertät ist eine Achterbahn der Gefühle und der Verhaltensweisen – nicht nur für Jugendliche, auch für Eltern. „Brüll mich nicht an! Zerreißprobe Pubertät: Entwicklungsraum für Kinder UND Eltern“ ist das Thema des neunten familienst@rk-Web-Coachings. Im Mittelpunkt stehen die Fragen der Eltern. Was steckt hinter dem Verhalten meines Kindes? Wie reagiere ich in Streitsituationen richtig?

Kindergruppe zur Stärkung der sozialen Kompetenz

Kindergruppe zur stärkung der sozialen Kompetenz

Inhalt In der 7 Nachmittage umfassenden Kindergruppe werden spielerisch grundlegende soziale Kompetenzen (selbstbewusstes Handeln, eigene Interessen vertreten, Gefühle äußern) vermittelt. Anmeldung Für die Anmeldung ist ein Vorgespräch zwischen Eltern und psychologischer Beraterin erforderlich. Rufen Sie uns dazu unter 089-59048 270 an. Zielgruppe Die Gruppe richtet sich an KInder in der dritten und vierten Klasse. Teilnehmerzahl

Mein Kind rastet aus

Jugendliche im Beratungsgespräch

Mein Kind rastet immer wieder aus – Einführung in die Selbstregulation Infoabend Wie können Eltern ihren Kindern helfen, Emotionen zu regulieren? In der Entwicklung von Kindern findet der Prozess der Selbstregulation mit Hilfe des Umfeldes intuitiv statt. Manche Kinder sind häufig über- oder untererregt und brauchen mehr Unterstützung der Eltern um Signale im Vorfeld richtig

Schulfähigkeit -Was bedeutet das heute

Kindergruppe zur stärkung der sozialen Kompetenz

Dieser Infoabend findet als Zoom Videokonferenz statt! Eine Informationsveranstaltung für Eltern und Erzieher*innen Inhalt Das Thema Schulfähigkeit verunsichert viele Eltern. Dementsprechend tauchen Fragen auf: Soll ich mein Kind schon in die Schule schicken? Ist es schon so weit? Was braucht mein Kind, damit es ihm in der Schule gut geht? Zuerst informieren wir zu diesen

Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Teil 2

„Unterschiedlich sein, gemeinsam lernen“: Ansätze für das Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Fortbildung für Lehrkräfte Inhalt: Das Lernen in kulturell heterogenen Klassen mit einem hohem Anteil von Schüler*innen mit Flucht- oder Migrationshintergrund fordert Lehrkräfte heraus. Sie sind mit unterschiedlichen Lernbiographien, Sprachfähigkeit und Wissensstand konfrontiert. Auch Konzentrationsschwierigkeiten treten häufig auf und erschweren das Lernen. Die

Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Teil1

„Unterschiedlich sein, gemeinsam lernen“: Ansätze für das Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Fortbildung für Lehrkräfte Inhalt: Das Lernen in kulturell heterogenen Klassen mit einem hohem Anteil von Schüler*innen mit Flucht- oder Migrationshintergrund fordert Lehrkräfte heraus. Sie sind mit unterschiedlichen Lernbiographien, Sprachfähigkeit und Wissensstand konfrontiert. Auch Konzentrationsschwierigkeiten treten häufig auf und erschweren das Lernen. Die

Mobbing-Sprechstunde

im Jugendinformationszentrum (JIZ) in der Sendlinger Straße 7, München   Der Begriff „Mobbing“ kommt ursprünglich aus dem Englischen und beschreibt die Umgangsform zwischen Personen. Grundsätzlich bedeutet er: jemanden bedrängen, belästigen, anpöbeln, schikanieren oder gar über ihn herfallen. Es handelt sich also um einen massiven, aggressiven Eingriff in das Leben und Handeln eines anderen Menschen. Mobbing

  • 1
  • 2
Jetzt Spenden