• Landwehrstr. 15/Rgb., 80336 München
  • 089–59048 0
  • mail@ebz-muenchen.de
In

Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Teil 2

5. Mai 2021

15:00 / 17:30

Veranstaltungsort

Zoom Videokonferenz

„Unterschiedlich sein, gemeinsam lernen“: Ansätze für das Lernen in kulturell heterogenen Klassen – Fortbildung für Lehrkräfte

Inhalt:

Das Lernen in kulturell heterogenen Klassen mit einem hohem Anteil von Schüler*innen mit Flucht- oder Migrationshintergrund fordert Lehrkräfte heraus. Sie sind mit unterschiedlichen Lernbiographien, Sprachfähigkeit und Wissensstand konfrontiert. Auch Konzentrationsschwierigkeiten treten häufig auf und erschweren das Lernen.

Die Fortbildung gibt hilfreiche Anregungen, wie man diese Klassen dabei unterstützen kann, gemeinsam positive Lernerfahrungen zu machen und sich im deutschen Schulsystem zurechtzufinden.

Die Inhalte

  • Psychologische, biologische & kulturelle Aspekte des Lernens
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Bedeutung von Trauma und Flucht in Bezug auf Lernen/Schule

In den Modulen werden Methoden zur Vermittlung von Techniken zur Lernorganisation, Konzentrationsübungen und Stressbewältigungstechniken behandelt. Die Inhalte werden anschaulich und praxisnah vermittelt.

Termine:

2 Termine, jeweils mittwochs 15.00 – 17.30 Uhr

Teil 1 am 14.04.2021 und Teil 2 am 05.05.2021

Ort:

Digital per Zoom, Link erfolgt nach Anmeldung

Veranstalter:

PIBS Psychologische Information und Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte  im ebz

Zielgruppe:

Lehrkräfte an weiterführenden Schulen (vor allem Mittel-, Real- und Berufsschulen), die in Klassen mit Schüler*innen mit Flucht-/ Migrationshintergrund tätig sind.

Anmeldung:

Fragen und Anmeldung unter pibs@ebz-muenchen.de

Tel. 089- 59048 270; Anmeldung bis 31.3.2021

Kosten:

Die Veranstaltung ist aufgrund öffentlicher Förderung für die
Teilnehmer*innen kostenfrei.

Über eine Spende freuen wir uns.