Feb
11
Di
Informationsabend für Interessierte an ehrenamtlicher Mitarbeit bei der Evangelischen TelefonSeelsorge
Feb 11 um 18:00 – 20:00

Informationsabend für Interessierte an ehrenamtlicher Mitarbeit bei der Evangelischen TelefonSeelsorge München
für den Ausbildungskurs mit Beginn am 19. Juni 2020

Rund 120 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen die Präsenz der TelefonSeelsorge rund um die Uhr. Sie engagieren sich unentgeltlich neben ihren familiären und beruflichen Verpflichtungen.

Die Motivation für ihren ehrenamtlichen Einsatz ist unterschiedlich. Doch allen liegt  das gemeinsame Bedürfnis zugrunde, etwas Sinnstiftendes zu tun und sich so für die Gesellschaft zu engagieren.

Die Arbeit der TelefonSeelsorge basiert auf der Grundlage eines christlich-humanistischen Menschenbildes.

Die Mitarbeitenden werden in einer einjährigen Ausbildung auf ihre Aufgaben vorbereitet. Anschließend bringen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig in Fortbildungen auf den aktuellen Wissensstand. In Supervisionen tauschen sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus, so dass Belastungen entdeckt und ausgeglichen werden können.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Apr
2
Do
Informationsabend für Interessierte an ehrenamtlicher Mitarbeit bei der Evangelischen TelefonSeelsorge
Apr 2 um 18:00 – 20:00

Informationsabend für Interessierte an ehrenamtlicher Mitarbeit bei der Evangelischen TelefonSeelsorge München
für den Ausbildungskurs mit Beginn am 19. Juni 2020

Rund 120 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen die Präsenz der TelefonSeelsorge rund um die Uhr. Sie engagieren sich unentgeltlich neben ihren familiären und beruflichen Verpflichtungen.

Die Motivation für ihren ehrenamtlichen Einsatz ist unterschiedlich. Doch allen liegt  das gemeinsame Bedürfnis zugrunde, etwas Sinnstiftendes zu tun und sich so für die Gesellschaft zu engagieren.

Die Arbeit der TelefonSeelsorge basiert auf der Grundlage eines christlich-humanistischen Menschenbildes.

Die Mitarbeitenden werden in einer einjährigen Ausbildung auf ihre Aufgaben vorbereitet. Anschließend bringen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig in Fortbildungen auf den aktuellen Wissensstand. In Supervisionen tauschen sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus, so dass Belastungen entdeckt und ausgeglichen werden können.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, melden Sie sich bitte bei uns.