Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die persönlichen Beratungen (mit Ausnahme von Beratungen zum Schwangerschaftskonflikt und zur vertraulichen Geburt) vorübergehend aussetzen. Wir sind weiterhin telefonisch für Sie da! Sie können uns über die üblichen Telefonnummern erreichen.

Zu Erziehungs-, Partnerschafts- und Lebensfragen haben wir Telefonsprechstunden eingerichtet. Diese entnehmen Sie bitte den Kontaktseiten der Erziehungsberatung und der Ehe-, Familien- und Lebensberatung oder den jeweiligen Ansagen auf den Anrufbeantwortern. Die Beratung für Menschen mit Hörbehinderung bietet Sprechstunden per Skype an.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf Ihre Anrufe!

Regelmässige Angebote in der Erziehungsberatung:

KIB-Kinder  im Blick – Ein Kurs für Eltern in Trennung

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven – häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Was bietet der Kurs?

Allgemeines zum Kurs:


KIB Kurse 2020:

Sommerkurs:  Ende Mai bis Anfang September, Abendkurs:18.00- 21.00

Donnerstag, 28.Mai 2020

Mittwoch, 17.Juni 2020

Montag, 22.Juni 2020

Donnerstag, 09. Juli 2020

Donnerstag, 16.Juli 2020

Donnerstag, 23.Juli 2020

Mittwoch, 16. September 2020

 

Anmeldung im Sekretariat der Erziehungsberatung unter: 089-59048 130

Weitere Infos unter https://www.kinder-im-blick.de/fuer-eltern/beratungsstellen/leitzone-8/.

 

 

Kinder und Jugendliche in Trauer achtsam begleiten 

Eine Informationsveranstaltung für Eltern und Erzieher*innen

„Lange saßen sie dort und hatten es schwer, doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht.“ (A. Lindgren)

Häufiger als wir meinen, sind Kinder und Jugendliche mit dem Thema Tod und Sterben konfrontiert. Erwachsene fühlen sich dann oft hilflos und überfordert, wie sie die Kinder bei der Verarbeitung ihrer Trauer unterstützen können. Wie erleben Kinder und Jugendliche Tod und Trauer? Was können wir Erwachsene tun um sie achtsam zu begleiten? Wie können wir sie außerdem in ihren Selbstheilungskräften stärken? Über diese und über Ihre weiteren Fragen wollen wir an diesem Abend ins Gespräch kommen.


Ort: Evang. Beratungszentrum München, Landwehrstr.15, Rgb. 2.Stock

Referentin: Monika Wehr, Diplom-Psychologin, Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien

Kostenbeitrag: 5,- Euro


Anmeldung im Sekretariat der Erziehungsberatung, Tel.: 089-59048 130.


Hinweis für Hörbehinderte

Für Personen mit Hörbehinderung orgsanisieren wir gerne einen Dolmetscher. In diesem Fall ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung unter eb@ebz-muenchen.de erforderlich.

 

„Wenn die Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzeln…“

Mit einem Kurzvortrag und im Gespräch erhalten Sie eine gut verständliche Erklärung der Bindungstheorie und alltagsnahe, praktische Informationen was im täglichen Umgang mit Ihrem Kind für eine sichere Bindung wichtig ist.


Ort: Evang. Beratungszentrum München, Landwehrstr.15, Rgb. 2. Stock

Referentin: Hildegard Streppel, Diplomsozialpädagogin, Familientherapeutin, Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien

Kostenbeitrag: 5,-Euro


Anmeldung im Sekretariat der Erziehungsberatung, Tel.: 089-59048 130.


Hinweis für Hörbehinderte

Für Personen mit Hörbehinderung orgsanisieren wir gerne einen Dolmetscher. In diesem Fall ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung unter eb@ebz-muenchen.de erforderlich.