Evangelisches Beratungszentrum München

Seit 1948 hilft das Evangelische Beratungszentrum München e.V. (ebz) in der Landwehrstraße Menschen in persönlichen Krisen-, Not- und Konfliktsituationen.
Das ebz steht allen Ratsuchenden offen – unabhängig von Religion, Nationalität und Lebensweise. Die Beratung ist auf Wunsch anonym.

An den vier Standorten des ebz – im Zentrum Münchens, in Pasing/Obermenzing und Neuperlach – sind etwa 60 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Mit ihrem Fachwissen in den Gebieten Psychologie, Sozialpädagogik, Theologie und Rechtswissenschaften bieten sie professionelle Beratung. 120 ehrenamtliche Kollegen und Kolleginnen unterstützen das Team.

Das Beratungsangebot im Überblick:

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung bietet Beratung und Begleitung bei Lebenskrisen, Beziehungsproblemen, Trennung und Scheidung, Lebensplanung und Sinnfragen. Seit 2011 wird diese Beratung auch für gehörlose und hörgeschädigte Menschen und deren Familien angeboten.

Die Erziehungsberatung hilft bei Schwierigkeiten in der Familie und im sozialen Umfeld in allen Lebensphasen. Seit 2011 wird diese Beratung auch für gehörlose und hörgeschädigte Menschen und deren Familien angeboten.

PIBS bietet Psychologische Information und Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte sowie alle, die im schulischen Umfeld tätig sind.

Die Staatlich anerkannte Schwangerschaftsberatung berät rund um die Themen Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt und junge Familie.

Die Pastoralpsychologie bietet Supervision, Beratung und Fortbildungen für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirche an.

Das Team der TelefonSeelsorge hat 24 Stunden täglich ein offenes Ohr für die Probleme Ratsuchender. Die kostenfreie Nummer lautet 0800 111 0 111.

Geschichte des ebz
Leitbild
Trägerverein und Freundeskreis
Finanzierung
Jobs
Unterstützen Sie uns