Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die persönlichen Beratungen (mit Ausnahme von Beratungen zum Schwangerschaftskonflikt und zur vertraulichen Geburt) vorübergehend aussetzen. Wir sind weiterhin telefonisch für Sie da! Sie können uns über die üblichen Telefonnummern erreichen.

Zu Erziehungs-, Partnerschafts- und Lebensfragen haben wir Telefonsprechstunden eingerichtet. Diese entnehmen Sie bitte den Kontaktseiten der Erziehungsberatung und der Ehe-, Familien- und Lebensberatung oder den jeweiligen Ansagen auf den Anrufbeantwortern. Die Beratung für Menschen mit Hörbehinderung bietet Sprechstunden per Skype an.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf Ihre Anrufe!

Schwangerschaftsberatung

In der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im ebz bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen und erhalten Unterstützung bei Problemen und Belastungen, die eine Schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Kind manchmal mit sich bringen. In Konfliktsituationen begleiten wir Sie mit Anteilnahme und Solidarität − unabhängig davon, wie Sie sich entscheiden.

Unser Beratungsverständnis geht dabei von einem Menschenbild aus, das die Würde, Integrität und Eigenverantwortlichkeit des Ratsuchenden respektiert und Schuldzuweisungen nicht zulässt.

Unsere Angebote sind kostenlos, vertraulich, unabhängig von Ihrer Nationalität oder Weltanschauung und auf Wunsch auch anonym. Wir beraten in Deutsch, Englisch, Französisch oder Farsi. Für andere Sprachen organisieren wir gerne einen für Sie kostenfreien Dolmetscherservice, ebenso wie für eine Übersetzung in Gebärdensprache. Unsere Räume sind barrierefrei und durch ein Blindenleitsystem zu erreichen.

Bei Bedarf und auf Ihren Wunsch hin können wir eine Juristin, Frauenärztin oder Psychologin zur Beratung hinzuziehen. Alle Berater und Beraterinnen sind selbstverständlich an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden.