Beratung für gehörlose und hörbehinderte Menschen und deren Familien

Wir bieten für gehörlose und hörbehinderte Menschen ein spezifisches Beratungsangebot in der Erziehungsberatung und der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Evangelischen Beratungszentrum München e.V. (ebz) an. Dieses richtet sich an Gehörlose, Schwerhörige, Resthörige, Ertaubte und Cochlea-Implantat-Träger*innen sowie deren Familien.
Die Berater*innen verfügen über ein umfangreiches Hintergrundwissen zur Lebenswelt gehörloser und hörbehinderter Menschen. Je nach Bedarf beraten sie in Deutscher Gebärdensprache (DGS), Lautsprachbegleitenden Gebärden (LBG), Lautsprache und Mischformen oder mit Gebärdensprachdolmetscher*in.

Wenn Sie Interesse an einer Beratung im ebz außerhalb der Erziehungsberatung und der Ehe-, Familien- und Lebensberatung haben, kann auf Wunsch ein Gebärdensprachdolmetscher*in bereitgestellt werden.

Angebot der Erziehungsberatung

Beratung für Eltern

Wir beraten Sie, wenn…

  • Sie nicht wissen, wie Sie mit Ihrem hörenden/gehörlosen Kind richtig umgehen
  • Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen
  • Sie Probleme bei der Erziehung haben
  • Sie das Gefühl haben, Sie verstehen Ihr Kind nicht mehr
  • Sie unerwartet mit der Diagnose einer Hörbehinderung bei Ihrem Kind konfrontiert sind
  • Sie sich von Ihrem Partner trennen oder sich scheiden lassen möchten.

Beratung für Kinder und Jugendliche

Wir beraten euch, wenn…

  • ihr Probleme habt mit euren Eltern, Schule, Freunden …
  • ihr einfach einmal über eure Sorgen reden wollt.

Ihr könnt mit euren Eltern oder alleine zu uns kommen. Wir haben Schweigepflicht und erzählen nichts weiter.

Angebot der Ehe- und Familienberatung

 

Wir beraten Sie, wenn …

  • Sie Probleme in der Familie oder mit Ihrem Partner haben
  • Sie sich von Ihrem Partner*in trennen oder sich scheiden lassen möchten
  • Sie zwischenmenschliche, berufliche oder finanzielle Probleme haben
  • Sie sich in einer Lebenskrise befinden und Unterstützung brauchen

Unabhängig und verschwiegen

Unsere Beratung ist unabhängig von Ihrer Religion, Nationalität oder Lebensweise und auf Wunsch anonym. Unsere Berater sind an die Schweigepflicht gebunden.

Was wir für Sie tun können

Sie können sich alleine beraten lassen, mit Ihrem Partner*in zu uns kommen oder als Familie unser Angebot in Anspruch nehmen.

Unsere Beratungsstelle bietet einen Rahmen, in dem Sie Schwierigkeiten ansprechen können.
Wir möchten Ihnen einen Raum zur Verfügung stellen, in dem Sie sich verstanden fühlen und in dem Gefühle, Unsicherheiten, Ängste oder Zweifel bewusst werden und Ausdruck finden können.
Dies schafft oft Erleichterung und eröffnet neue Perspektiven.

Wir bieten zudem Informationsabende, Kurse und Gruppenberatungen zu verschiedenen Themen an. Dazu erfahren Sie mehr unter Veranstaltungen.

Kontakt zur Erziehungsberatung für Familien mit Hörbehinderung

Evangelisches Beratungszentrum (ebz)
Psychologische Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien mit Hörbehinderung
Landwehrstr. 15/Rgb. 3. OG
80336 München

hg-beratung@ebz-muenchen.de
SMS: 0172-8585846
Fax: 089-5904825 122

Tel.: 089-59048 130 (Sekretariat)

Kontakt zur Ehe- und Familienberatung für Menschen mit Hörbehinderung

Evangelisches Beratungszentrum (ebz)
Ehe- und Familienberatung
Landwehrstraße 15/Rgb. 3. OG
80336 München

hg-beratung@ebz-muenchen.de
Fax: 089-5904825 193

Tel.: 089-59048 120 (Sekretariat)